Wegen der grossen Nachfrage, bietet der CSC Frankfurt e.V. demnächst eine Bambini Gruppe für Kleinkinder an. Die Mütter können sich im Bistro aufhalten oder den Cardiobereich nutzen.

Der CSC-Frankfurt (Champions Sporting Club-Frankfurt) ist Frankfurts ältester reiner Boxverein.
Der CSC kann über eine lange Tradition und viele Erfolge im Boxsport zurückblicken.
Angefangen 1964 mit der Gründung des ersten CSC-Frankfurt unter den Gründungsmitgliedern Gerd Riethenauer, Horst Gauss, Herbert Wolf und Hermann Braun, bis hin zur Neugründung im Jahr 2008 mit der CSC Boxerin Andrea Rzehak, als Trainerin und 1. Vorsitzenden.

Wie bereits in der 50jährigen Geschichte des alten CSC, blieb auch der neue CSC vor Rückschlägen und mehrfachem Verlust der Trainingsstätte nicht bewahrt.
Dies hat aber nun ein Ende und der CSC-Frankfurt hat eine neue Heimat auf der Borsig-Allee in Frankfurt Bergen-Enkheim gefunden. Auf ca. 500 qm werden dort vorallem Jugendliche trainiert. Neben dem sportlichem Aspekt erhalten die Jugendlichen auch eine soziale Betreuung und Begleitung.

Mehr dazu unter dem Menüpunkt: Konzept



Viele interessante Infos zum CSC-Frankfurt, Geschichten, Anekdoten, Erfolge und ehemalige Boxer erhalten sie unter: www.horst-gauss.de